Freitag. 21. Januar 2022, 20:15 Uhr
The Cakewalking Babies – New Orleans Jazz Klänge CH

Die Cakewalking Babies entführen in die wilden Zwanziger! Armstrong-Dodds in ihrem berühmten Hot Five-Repertoire oder mit Jimmy Bertrands Washboard Wizards. Armstrong-Bechet in den Blue Five von Clarence Williams oder in 1940: Perdido Street Blues oder Down In Honky Tonk Town sowie die grossen Klassiker des traditionellen Jazz im Stil von New Orleans! Mit dabei ist der virtuose Thomas Winteler.

Sophie Martin db, Thomas Winteler cl saxs, Philippe Anhorn p sous voc, Roger Remy tp, Maximilien Anhorn wbd voc

WebSite

Freitag. 28. Januar 2022, 20:15 Uhr
Marina & The Kats - Indie Swing mit smallest big band der Welt! AT

SWING! Das ist das Motto von Marina & The Kats, dem Trio aus dem Raum Wien. Heisse Grooves, traumtanzende Melodien, fetzige Gitarren, treibendes Beserlschlagzeug und die Stimme der hinreissend charmanten Marina. Da schnippen die Finger, da leuchten die Augen! Verspielte Eigenkompositionen aber auch arrangierte Cover sind Teil des Programms.

Marina Zettl voc brushes, Thomas Mauerhofer g voc, Peter Schoenbauer bas, voc, bdr, Harald Baumgartner drs, g, voc

WebSite

Freitag. 25. Februar 2022, 20:15 Uhr --> verschoben auf Herbst 2022
Boogie Royale DE

KC Milller, Piano Solisten-Award, schaufelt die schnellen, satt pumpenden Bass-linien, die die Boogie-Woogie Fans so lieben und die er liebevoll interpretiert und mit seiner kraftvollen Stimme untermalt. Begleitet wird er vom German Blues Award Drummer, Andreas Bock. Beide Könner bringen den Boogie-Woogie und den Blues gepaart mit purer Lebensfreude auf die Bühne und stehen für das Motto «Ausdruck ist alles, alles ist Ausdruck».

KC Miller p voc, Andreas Bock drs voc

FORMULAR RESERVATION

Freitag. 4. März 2022, 20:15 Uhr
Café Moustache CH

Cafe Moustache spielt den Swing der 30- und 40er Jahre, Jazz Manouche, Valse Musette und Jazz-Standards, die die Musik des legendären Django Rheinhardt und seinem Pariser Umfeld aufleben lässt. Mal virtuos und feurig, mal balladesk, immer beschwingt, chic und mit einem Augenzwinkern verzaubern die leidenschaftlichen Musiker ihr Publikum.

Bruno Glaus R-Gitarre, Jurij Drole Geige, Philipp Bosshard M-&R-Gitarre, Arno Schulz cb

WebSite FORMULAR RESERVATION

Freitag. 11. März 2022, 20:15 Uhr
Dan Popek DE

Von der rumänischen Mutter wurde ihm die Klassik und vom tschechischen Vater den Jazz in die Wiege gelegt: Dan Popek hat Musik im Blut und zeigt was mit dieser musikalischen Früherziehung herauskommt. Während der linke Fuß den Takt klopft und einen Slap-Effekt wie beim Kontrabass erzeugt, kribbeln, krabbeln und wuseln die Finger über die Tasten. Er ist Gewinner des „Yamaha Förderpreises“ und „Jugend jazzt“.

Dan Popek p

WebSite FORMULAR RESERVATION

*Verschoben* Freitag. 18. März 2022, 20:15 Uhr
Ludwig Seuss Band DE

Die Ludwig Seuss Band vermischt klassischen Piano-Boogie mit Jump-Blues und Louisiana-R&B. Seit die Band auch noch den Zydeco aus New Orleans importiert hat und die Band wie im tiefsten Sumpf Louisianas tobt, ist der Erfolg nicht mehr aufzuhalten. Ein mitreißend harmonierendes, alle Sinne berührendes Gestirn aus Tastenwirbel und Stimmgewalt, das ausdrucksstark in den Sog des Blues hinein-zieht.

Ludwig Seuss p voc acc org, Titus Vollmer g, Tom Peschel bas, Peter Kraus drs

WebSite

*Ersatzkonzert* Freitag. 18. März 2022, 20:15 Uhr
Flo Bauer Trio

Der junge, charismatische Elsässer Flo Bauer gehört zur neuen Generation Musiker, die sich dem Blues verschrieben haben. Er tritt in die Fussstapfen einer grossen Tradition und begeistert als begnadeter Sänger und Gitarrenvirtuose. Bereits mit 23 Jahren kann er auf ein paar hundert Konzerte zurückblicken. Flo Bauer ist bereits mehrfacher Preisträger. Mit 14 gründete er seine erste Band und erregte als 16-jähriger beim TV Castingformat «The Voice France» grosses Aufsehen mit dem Erreichen des Viertelfinales. Mit 18 gewann er in Paris den «Prix Rélévation» mit seiner Debut EP, was soviel wie «Best Newcomer» in der Sparte Blues bedeutet. Das Blues Festival Basel ehrte ihn 2018 mit dem «Promo Blues Night»-Preis. Daraufhin lud ihn die Schweizer Blueslegende Philipp Fankhauser als special Guest auf seine Bühne ein. Zum ersten Auftritt auf keine geringere Bühne, als die des Montreux Jazz Festival. Flo Bauer macht sich auch als Komponist einen Namen. So steuerte er 2019 zwei Songs zum #1- Chart Album «Let Life Flow» von Philipp Fankhauser bei. Der sympathische junge Franzose bezaubert bei seinen Liveauftritten mit seinem Multi-Generations-Trio mit gestandenen Bluesmusikern.

Flo Bauer lud, vor, g, Benoît Seiller Bass, Pierrot Bauer drs

WebSite

Freitag. 25. März 2022, 20:15 Uhr
The Sazerac Swingers DE *Sonderkonzert*

The Sazerac Swingers, benannt nach dem offiziellen Getränk der Stadt New Orleans, dem seit 1804 bekannten „Sazerac Cocktail“, zählen zu den derzeit besten Bands, die den aktuellen, jungen New Orleans Jazz so spielen, wie er tatsächlich heutzutage in seiner Geburtsstadt zu erleben ist. Sie haben einen eigenen Sound, eine beeindruckende Energie und Präsenz, elektrisieren das Publikum und bieten musikalisch auf höchstem Niveau eine Show, die ihresgleichen sucht.

Max Oestersötebier voc, g; Terrence Ngassa t; Musina Ebobissé sax ; Lars Bechstein pos ; Dennis Koeckstadt p; Roger Clarke-Johnson cb; Geor Kirschner dr.

WebSite

Das Jazzfestival in Sargans

Das Jazzfestival findet alle zwei Jahre in der Altstadt von Sargans statt. Nächstes Festival: Sommer 2022

Der Jazzkeller in Sargans

Seit 1986 eine der besten Adressen für authentischen tradtionellen Jazz, Dixie-, und New Orleans Jazz, sowie Jazz Manouche, Boogie Woogie, Blues, Ragtime, Creole Jazz & more in der Ostschweiz.

"Eine Oase zum Auftanken" (Artikel in der liewo Sonntagszeitung vom 21.11.2021)

Können Sie uns weiterempfehlen?

Danke für Ihr Feedback.

Kontakt

Dixie- und Jazz-Club-Sargans-Werdenberg | Bahnhofstrasse 3 | CH-7320 Sargans
info@jazz-sargans.ch | www.jazz-sargans.ch
+41 78 649 95 54
Webmaster: info@jazz-sargans.ch